Welpen Training / Welpenschule

... dient dazu, den Welpen zu sozialisieren und auf Umweltreize zu prägen.Ihr Welpe kommt neu ins Haus und wurde im günstigsten Fall dort schon die ersten acht Wochen durch den Züchter auf verschiedensten Dinge geprägt. Die Phase der Sozialisation geht aber über das Alter der achten Woche hinaus und sollte durch den Hundehalter unterstützt werden. Welpen durchleben verschiedene Entwicklungsphasen, in denen sie für ihr späteres Leben wichtige Dinge lernen. Wird es verpasst den Welpen in seinen Entwicklungsphasen zu fördern, so kann es sein, dass er später als erwachsener Hund Verhaltensauffälligkeiten entwickelt, die zu einem Problem für den Halter und natürlich für den Hund werden. Diese Hunde werden unter Stress leiden und Einschränkungen in ihrer Lebensqualität haben. Die Grundlage für einen zuverlässigen Begleithund ist die ausreichende Prägung.Die Welpenspiel und –prägungstage helfen Hundewelpen stressfrei mit ungewohnten Situationen umzugehen. Hier lernen sie in angenehmer Atmosphäre neue Reize und Dinge kennen. Nur ein Hund der angstfrei ist, lernt schnell das Richtige. Ein besonderer Schwerpunkt der Welpen Erziehung liegt in dem Bindungsaufbau zwischen Hund und Halter. Ein Hund der sich gerne mit seinem Halter beschäftigt, wird ihm auch in schwierigen Situationen sicher folgen.

Für den Welpen kommt der Spaß sicher auch nicht zu kurz, denn sie dürfen nach kurzen Lerneinheiten mit ihren Artgenossen verschiedenster Rassen spielen und lernen so wie Hunde anderer Rassen und Herkunft miteinander umgehen.Jeder Hund bringt sehr individuelle Eigenschaften mit, die auch erfahrene Hundehalter überraschen und dann Fragen aufwerfen.In jeder Welpenstunde gibt es darum die Möglichkeit mit unseren Ausbildern zu sprechen, aber auch Erfahrungen untereinander auszutauschen.Die Welpengruppen sind in zwei Altersklassen aufgeteilt.

Welpen 1 - Beginn: Sonntags 10:00 Uhr

für Welpen ab der achten Woche bis ca. 16. Woche. Hunde kleiner Rassen bleiben schon einmal länger dort. 

Welpen 2 - Beginn: Sonntags 11:00 Uhr

für Welpen ab 16 Wochen bis zum 5./6.Monat und zusätzlich:

Welpen 1/2 gemischt - Beginn: Dienstags 17:00 Uhr 

eine Teilnahme ist entweder nur dienstags oder sonntags möglich. Ein Wechsel auf einen anderen Wochentag ist nur in Absprache möglich.

Bitte für die Welpenstunde mitbringen:

  • zum ersten Besuch zur Einsicht erforderlich: Impfpass und Haftpflichtversicherung
  • Halsband und Leine (ca. 1 Meter lang), bitte kein Geschirr (da sich die Hunde im freien Spiel verletzen können)
  • kleine, weiche Leckerlis (Geflügelfleischwurst oder Käse - kleingeschnitten)
  • 2 Spielzeuge ohne Quietschi, z.B. ein Ball am Band und ein Fleece-Zergel

Auch hier gilt: nur gesunde Hunde dürfen auf den Platz. Wir bitten frühzeitig vor der Welpenstunde da zu sein, um deinem Hund nochmals die Möglichkeit zu geben sich bei einem Sparziergang lösen zu können und erwarten natürlich auch pünktliches Erscheinen zum Trainingsbeginn.

Aktueller Hinweis: 

Bei Fragen oder Interesse an unserem Trainingsangebot, bitte klicke unten auf den Button und kontaktiere uns über das Kontaktformular.

Eine Anmeldung zum Training ist Aufgrund der Corona bedingten Dokumentationspflicht aktuell nur mit Termin möglich, ohne vorherige Anmeldung ist daher leider kein Training möglich. Klicke auch hierzu unten auf den Button "zum Training anmelden".

Aufgrund der Infektionszahlen möchten wir unsere Welpenteilnehmer bitten, zur Welpenstunde einen Mund-Nasen-Schutz immer mitzuführen.

Bist du zum ersten Mal bei uns? Dann melde dich bitte vor der ersten Anmelung zum Training bei unserem Ausbildungswart unter Kontakt.